Tage sind, wie sie sind. Manchmal geht alles gut, manchmal eben nicht. Meinen Sie nicht auch? Oder gibt es eine Möglichkeit, darauf Einfluss zu nehmen, wie ein Tag verläuft? Können wir Voraussetzungen dafür schaffen, dass ein Tag angenehm, erfolgreich, befriedigend verläuft?
„Du bist wohl heute mit dem linken Fuß aufgestanden“, sagt der Volksmund, wenn nichts klappen will.

Tatsächlich machen wir die Erfahrung, dass das „Programm“ für einen Tag schon am Morgen beginnt, gleich nach dem Aufwachen. Morgenmuffel haben da so ihre Probleme. Jedoch auch für Menschen, die nicht zu dieser Kategorie zählen, verläuft nicht immer alles glatt. Wo liegt die Ursache? Was können wir tun, um einen Tag vom ersten Augenblick an zu einem schönen, erfolgreichen Tag zu machen? Gibt es vielleicht ein Geheimrezept?

Um ein Geheimrezept handelt es sich nicht, wohl aber um ganz bestimmte Verhaltensweisen und Voraussetzungen, die jeder von uns erlernen und schaffen kann. Am wichtigsten ist Konzentration. Das mag Sie erstaunen. Jedoch, schon die ersten Schritte konzentriert zu machen, bringt Sie in Ihre Mitte, zu innerer Ruhe. Loszustolpern und damit eventuell Missgeschicke zu provozieren, ist gewiss nicht das, was Sie sich als Tagesprogramm wünschen. Die Fähigkeit, sich zu konzentrieren, ist für alle unsere Tätigkeiten die beste Grundlage dafür, dass etwas gut gelingt. Wir alle haben die Möglichkeit, unsere Konzentrationsfähigkeit zu steigern. Um sie zu trainieren, ist die erste Stunde am Morgen besonders geeignet, denn Körper und Geist sind ausgeruht. Ein zusätzlicher Zeitaufwand ist dazu nicht erforderlich, denn das Training lässt sich bei den ersten Tätigkeiten durchführen. Zähne putzen, duschen, abtrocknen, kämmen, sich anziehen, sind Sie da mit Ihren Gedanken ganz dabei? Oder denken Sie bereits an viele Dinge, die Sie an diesem Tag erwarten, was Sie alles erledigen müssen, was wohl geschehen wird, wenn…?

Alle die Handgriffe sind so eingeübt, dass sie automatisch ablaufen. Genau deshalb sind sie dazu geeignet, Konzentration zu üben. Es ist nicht ganz leicht, sich willentlich auf etwas zu konzentrieren, was doch ganz von selbst geht, und an nichts anders zu denken. Versuchen Sie es und lassen Sie sich nicht von ablenkenden Gedanken irritieren. Wenn Ihnen das bei einer dieser Tätigkeiten gelingt, nehmen Sie eine weitere hinzu.

Natürlich gibt es auch Möglichkeiten, Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass Sie rechtzeitig – ohne Wecker – und erholt aufwachen. Das ist wichtig für den Verlauf eines Tages. Wann sind Sie zu Bett gegangen? Hatten Sie ausreichend Schlaf? Es ist auch nicht gleichgültig, wie Sie den Abend ausklingen lassen: mit einem aufregenden Film oder geruhsam und harmonisch. Und natürlich sollten wir alle immer dankbar sein, dass uns ein neuer Tag geschenkt wird, den wir gestalten können, um uns weiterzuentwickeln.

Den Tag zu planen und ein Tagebuch zu führen, hat sich als ausgezeichnete Möglichkeit erwiesen, einen erfolgreichen Tag zu erleben. Es ermöglicht Ihnen, sich darüber klar zu werden, was Priorität hat und eine Zeiteinteilung zu treffen mit genügend kleinen Pausen um flexibel bleiben zu können.

Und da ist noch etwas, das Sie wissen sollten. Es geschieht meist gleich nach dem Aufstehen und entgeht doch unserer bewussten Wahrnehmung. Wir nennen es Positiv-Negativ-Prüfung. „Wie, bitte? Eine Prüfung am frühen Morgen wie in der Schule?“ Beobachten Sie, was Sie als erstes denken, wenn Sie aufstehen. „Oh je, schon wieder Regen“ oder „Das Gespräch mit dem Chef heute liegt mir im Magen“. Oder ist es ein freudiger, schöner Gedanke mit dem Sie Ihren Tag beginnen? Da jeder Gedanke meist andere der gleichen Art nach sich zieht, sollten Sie sich so rasch wie möglich aufbauenden Gedanken zuwenden.

Insgesamt betrachtet, ist die erste Stunde des Tages maßgebend dafür, wie ein Tag verläuft. Gestalten Sie deshalb diese Stunde bewusst und aktiv um einen erfolgreichen Tag zu erleben.

The following two tabs change content below.
Dr. Elfrida Müller-Kainz
Dr. Elfrida Müller-Kainz, in Wien geboren, studierte an der renommierten Johns Hopkins University in den USA Psychologie. Nach weiteren Studien in Psychiatrie und Philosophie promovierte sie an der Universität Würzburg zum Dr. phil. Davor konnte sie in verschiedenen Botschaften und bei den Vereinten Nationen weitreichende Einblicke in die Politik gewinnen.
Nach der Mitarbeit in einer Forschungsgruppe setzte sie die dort gewonnenen Erkenntnisse um und gewann in ihrer 35-jährigen Praxis immer tiefere Einblicke in die Wirkungsweise der ewig gültigen Lebensgesetze. Dadurch kann sie die verborgenen Ursachen von Krisen und Krankheiten erkennen und den Menschen den Weg zur Selbsthilfe weisen. Seit mehr als 30 Jahren leitet sie das „Institut für Gesundheit und Persönlichkeitsbildung“ in Starnberg.
Unsere Arbeit setzt da an, wo Menschen Hilfe zur Selbsthilfe und Unterstützung zur Heilung von Krankheiten benötigen. Doch eigentlich geht es um viel mehr. Nehmen wir einmal folgendes an: Die Welt (das Universum) ist ein freundlicher Ort und alles, was geschieht, hat nur einen einzigen Sinn: uns etwas zu zeigen, uns etwas beizubringen, unabhängig davon, ob es sich für uns nun angenehm oder unangenehm anfühlt. Das Universum ist ein Ort, in dem göttliche Ordnung herrscht, auch wenn es für uns vielleicht ganz anders aussieht. Wäre es dann nicht wünschenswert, dieses Universum ein wenig besser kennenzulernen?
Dr. Elfrida Müller-Kainz hat seit vielen Jahren genau jene Ordnung, jene Gesetzmäßigkeiten, die in uns und um uns herum wirken, erforscht. Zuerst in einem Team und anschließend mit ihren Patienten. Seit uralter Zeit wirken diese Gesetze. Wir können sie nicht sehen, auch nicht anfassen und dennoch wirken sie überall in unserem Leben. Auf materieller Ebene sind sie schon lange bekannt, doch dass es auch geistige Gesetze gibt und dass Übertretungen hier zu Lebensproblemen und Krankheiten führen können, ist weit weniger bekannt. Wenn die Kenntnis dieser Gesetzmäßigkeiten uns sogar vor Krankheiten schützen könnte und die entscheidende Hilfe bei der Heilung von Krankheiten bieten würde – wäre es da nicht lohnenswert, sich mit dem Thema näher zu beschäftigen?
Dr. Elfrida Müller-Kainz und ihr Team laden Sie ein, sich dieses Wissen in Vorträgen, Seminaren und in der Ausbildung zum Gesundheits- und Persönlichkeitsberater anzueignen.
Dr. Elfrida Müller-Kainz

Latest posts by Dr. Elfrida Müller-Kainz (see all)